Suche
Suche Menü

♥ Freie Trauung und die Bedeutung der Musik

Hochzeitsängerin bei einer Trauzeremonie im Kloster Marienfeld bei Gütersloh

Die Bedeutung der Musik zur Zeremonie der freien Trauung hat für mich einen besonderen Stellenwert. Unterstreicht sie doch die Feierlichkeit des Ereignisses. Ich habe hier einen Artikel von Dominik Mikulaschek, der sich mit dem Thema beschäftigt. In einem weiteren Artikel, den ich demnächst schreiben möchte, werde ich über meine Erfahrung und Erlebnisse zur Musik bei der freien Trauung berichten.

Die Freie Trauung ist eine Eheschließung bei der es darum geht, dass sich Liebende ohne religiöse oder ethnische Einschränkungen das Ja-Wort geben können. Im Gegensatz zu anderen Arten der Eheschließung ist diese viel persönlicher und es wird auf die Wünsche des Paares eingegangen. Wie auch bei anderen Trauungen spielt die Musik bei der Freien Trauung eine große Rolle. Im Folgenden werde ich näher auf die Musik und ihre Bedeutung bei der Freien Trauung eingehen.

Die Bedeutung der Musik

Es gibt unzählig viele Lieder auf unserer Welt und jedes Paar hat auch einen anderen Geschmack. Manche Paare bevorzugen vielleicht Lieder, welche für eine kirchliche Hochzeit weniger angebracht wären. Die Freie Trauung gibt dem Paar die Möglichkeit, ganz nach Ihrem Geschmack eine Auswahl der Lieder zu treffen. Manche Paare haben mit gewissen Liedern eine emotionale Verbundenheit. Die Paare verbinden daher oft eine schöne Erinnerung mit ihrem Partner, durch diese Songs. Es gibt zudem auch keine Einschränkungen in welchem Genre sich die Lieder abspielen. Wenn Sie also zu Rockliedern Ihre Hochzeit feiern wollen, ist das ganz Ihnen überlassen.

Livemusik zur Hochzeitszeremonie auf Schloss Hohenlimburg

Live Musik oder CD?

Ob ihr nun Live Musik oder Musik von der CD abspielen möchtet, ist euch überlassen. Vermutlich würde Livemusik etwas stimmungsvoller sein, da die Musiker in Fleisch und Blut vor euch sind. Das ist aber dann auch eine Frage eures Budgets, da dies zusätzliche Kosten verursachen. Es könnte auch ein Nachteil sein, wenn ihr bestimmte Lieder hören möchtet, diese aber komplett unterschiedlich sind. Manche Musiker sind eher auf ein Genre spezialisiert und wenn ihr gerne viele verschiedene Songs hören möchtet, wäre es vielleicht ratsamer auf CDs zurückzugreifen. Wenn es euch jedoch nicht so wichtig ist, viele Unterschiede zu hören und ihr einfach das Gefühl eines schönen Live Auftrittes genießen wollt, wäre ein Live Musiker eine gute Option.

Musik bei der freien Trauung im Hotel Sonne in Rheda-Wiedenbrück

Egal wie ihr euch entscheiden, wichtig ist es, die Musik so auszuwählen, die euch und eure Gäste bewegt und Emotionen auslöst. Musik ist einer der effektivsten Wege Emotionen auszudrücken, weshalb die richtige Auswahl für eure Freie Trauung wichtig ist.

Weitere Infos zu dem Thema findet ihr hier 

Dominik Mikulaschek

Teile den Beitrag in deinem Netzwerk!

Autor:

Als freier Redner und Theologe begleite ich Menschen, die besondere Ereignisse im Leben bewusst begehen wollen. Das können sowohl freie Trauungen und Willkommens- und Namengebungsfeiern, als auch Trauerfeiern und andere Abschiedsfeiern sein. Ich nehme mir Zeit für dich und höre dir zu. So bekomme ich ein Gefühl, wie du denkst und was dich bewegt. In Begegnungen mit Menschen wird mir bewusst, dass ich seit vielen Jahren den schönsten Beruf der Welt habe. Zuvor habe 13 Jahre als Franziskaner in der Seelsorge gearbeitet. Viele Menschen habe ich in der Schule, dem Krankenhaus oder der Pfarrei begleitet. Als ich meine Frau kennen- und lieben gelernt habe, durfte ich innerhalb der katholischen Kirche nicht mehr weiterarbeiten. So konnte ich den Beruf, für den ich einst gebrannt habe, nicht mehr ausüben. Heute mache ich das, was ich früher getan habe, außerhalb der Kirche. Ich erarbeite Zeremonien, in denen sich die Menschen wiederfinden. Alles ist sehr viel persönlicher und auf den Menschen individuell zugeschnitten. Wenn ich freizeitlich unterwegs bin. Wenn ich gerade mal nicht beruflich unterwegs bin, dann tanze ich mit meiner Frau im Tanzclub, singe im Kirchenchor oder fahre mit dem Fahrrad durch die Landschaft. Und im Urlaub lasse ich mir gerne den Wind an der Nordsee um die Nase wehen. Musik gehört zu meinem Leben. Während des Studiums habe ich im Blasorchester 1. Trompete gespielt. Auf vielen Schützenfesten und anderen Bällen haben wir gespielt. Heute singe ich im Kirchenchor. Mein Musikgeschmack ist, vielleicht von meiner musikalischen Vergangenheit her, sehr breit gefächert. Das fängt an bei Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn-Bartholdy, bei der ich mich gut entspannen kann. Geht über Glenn Miller, wegen der tollen Posaunensoli. Geht weiter zu Reinhard Mey und Herbert Grönemeyer, weil die Texte so wundervoll sind. Bis hin zu Tina Turner und Anastacia, wegen der krassen Stimmen. Komme mit mir in Kontakt: post@festlich-ohne-pastor.de Tel. 0231 4442364

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?